Infobrief

War eine, der Infopost ähnliche Versandart der Deutschen Post, die bereits ab 50 inhaltsgleichen Sendungen ein vermindertes Porto ermöglichten.

Der Infobrief wurde zum 1. Januar 2013 von der Deutschen Post eingestellt.

KF-ITService bietet in Zusammenarbeit mit dem Postdienst Oberfranken  einen eigenen Tarif für Infosendungen an. Dieser gilt für bundesweite Sendungen ab 50 inhaltsgleichen Briefen.

Seit 2016 ist auch wieder Dialogpost-Easy der Deutschen Post eine Alternative. Dieser Tarif ist ab 500 Sendungen bundesweit möglich, allerdings nur für werbliche Inhalte.

Infopost

Infopost war der bis zum 31. Dezember 2015 gebräuchliche Name für inhaltsgleiche Sendungen in hohen Stückzahlen. Dieser Service wurde von der Deutschen Post AG angeboten.
Frühere Namen waren Drucksache und Massendrucksache.
Zum 1. Januar 2016 wurde die Infopost durch die Dialogpost abgelöst.

Konfektionierung

Unter Konfektionierung wird die Zusammenstellung der Einzelteile eines Mailings verstanden. Dazu gehört die Zusammenführung von Anschreiben, evtl. mehreren Beilagen, Rückantwortmöglichkeit und Give-Aways (kleine Werbegeschenke die mitverschickt werden).

Auch die Kuvertierung und Frankierung gehört dazu.

Kontrolladressen

sind in den meisten von Verlagen gemieteten Adressbeständen enthalten, um einen Missbrauch der Adressen (z. B. unerlaubte Mehrfachnutzung, Weitergabe der Daten an Dritte) zu erkennen.

Eigene Kontrolladressen dienen auch dazu, die Gesamtlaufzeit von Aussendungen zu überprüfen.

Kuvertiersteuerzeichen

Die Kuvertiersteuerzeichen, die am linken Heftrand mit aufgebracht werden, haben drei unterschiedliche Funktionen:

Kuvertiersteuerzeichen

  1. Die Kuvertierung an sich. Denn damit ist festgelegt, ob dieses Blatt das Einzige im Umschlag ist, das erste, ein mittleres oder das letzte Blatt
  2. Beilagensteuerung: Keine, eine oder mehrere Beilagen und aus welcher Station? Über selektive Beilagensteuerungen kann dies auch im Druckprogramm nach Ihren Vorgaben entschieden werden. Ein Beispiel: Ihr Angebot des Monats steuern wir dann jeweils der Auftragsbestätigung und der Rechnung zu, nicht jedoch einer Mahnung.
  3. Sicherheit und sequentielle Kontrolle: Durch eine Nummerierung wird festgestellt, dass kein Blatt fehlt oder in einer falschen Reihenfolge eingezogen wird. Auch leere Blätter, z. B. durch Doppelblatteinzug am Drucker, sind damit ausgeschlossen. Darüber hinaus werden auch die Steuerzeichen in sich auf Plausibilität geprüft.

Mailing

Unter Mailing werden, insbesondere bei Werbesendungen, adressierte Postsendungen verstanden. Sie bestehen häufig aus Anschreiben, einem Flyer oder Folder und einer Antwortmöglichkeit.

Makulatur

Darunter versteht man Fehldrucke oder durch Maschineneinrichtung (Drucker zur Personalisierung, bzw. Falz der Kuvertiermaschine), aber auch bei Störungen (Papierstau) beschädigte Drucksachen oder Werbemittel.

Ein Grund, weshalb wir eine geringe Menge mehr an Material benötigen, als für die genaue Aussendungsmenge notwendig ist.

Wenn Sie Anschreiben selbst personalisieren und wir nur die Kuvertierung übernehmen, können wir dann leider den Ersatz nicht selbst drucken, sondern müssen eine Fehlermeldung an Sie zurückgeben.

Papiergewicht – Flächengewicht – Grammatur

DIN A0 bis DIN A7Das Flächengewicht des Papiers ist ein wesentlicher Faktor, wie hoch das Porto für eine Briefsendung ausfällt.

Das angegebene Gewicht bezieht sich auf das Format DIN A0, das 1 Quadratmeter, meist mit m² oder qm abgekürzt, entspricht.

Die weiteren Formate ergeben sich jeweils durch Halbierung, wie die nebenstehende Grafik aus der Wikipedia zeigt.

Das übliche Kopierpapier, das wir auch standardmäßig für Briefe verwenden, hat ein Flächengewicht von 80 g/m². Damit passen in einen Umschlag für den Standardbrief max. 3 Blatt um das zulässige Gesamtgewicht von 20 g/Brief nicht zu überschreiten.

Briefpapiere haben häufig auch eine Grammatur von 90 oder auch 100 g/m². Flyer meist 135 g/m²

Portooptimierung

Für Werbeaussendungen (Mailings) eine Möglichkeit die Portobelastung spürbar zu reduzieren.

Durch die Portooptimierung, die wir für Ihre Adressen durchführen, erhalten Sie den optimalen Mix, der auch durch Aufzahlung optimiert werden kann.

Folgende Produkte können dabei zum Einsatz kommen:

  • Dialogpost, bundesweit ab 4000 Sendungen, regional ab 200 Sendungen je Leitregion
  • Dialogpost-Easy, bundesweit ab 500 Sendungen
  • Infosendungen, bundesweit ab 50 Sendungen
  • reguläre Briefe für Restmengen
  • Kilotarif für Infosendungen ins Ausland

In allen Fällen werden die Adressen benötigt um ein konkretes Angebot zu erstellen